Ortner, Ingeborg Maria

Geboren in Vorau, seit 1978 lebt und arbeitet sie in Graz. Zu ihrem literarischen Lebenslauf gehören Veröffentlichungen im deutsch und spanisch sprechendem Raum, sowie in arabischen und kurdischen Ländern. Veröffentlichungen in mehreren Anthologien im Novum Verlag und im Fischer Verlag, sowie in der Frankfurter Bibliothek und in diversen Literaturzeit-schriften. Sie schreibt Theaterstücke, Erzählungen und Gedichte. Im Jahr 2001 verfasste sie das Libretto für das Musical „CHE“, welches 2002 im Grazer Festspielhaus uraufgeführt wurde. Im Weishaupt Verlag erschien 2008 das Kinder- und Jugendbuch „Bruno, der Bär“, 2010 das Buch „Erdenschwer“ und 2012 das Buch „Pedro. Eine Geschichte für Kinder“ und 2013 „Badal Ravo, der Falke aus Kurdistan“. Sie war Gast in der Sendereihe „Lyrik aus der Steiermark“ und hält immer wieder Lesungen im In- und Ausland.